EVA-MARIA HORVATH

fact / Rechtshänderin

Ausbildung /

2016 – 2017
Meisterschule für Kommunikationsdesign (Graphische HBLA Wien)

2015 – 2016
Universität Wien, Bachelorstudium Soziologie und Swahili

2010–2015
Höhere Graphische Bundes-Lehr und Versuchsanstalt, Zweig Grafik und Kommunikationsdesign

Ich habe schon vor langem meine Leidenschaft zum Grafikdesign entdeckt, aber besonders in diesem Jahr habe ich mich in meiner Arbeits- und Denkweise weiterentwickelt. Editorial und Corporate Design zählen nach wie vor zu meinen Stärken und Lieblingsbereichen im Grafikdesign. Dieses Jahr habe ich auch die Liebe zur Malerei entdeckt und freue mich immer wieder wenn ein Bild fertig wird. Ich beobachte die Menschen und Geschehnisse um mich herum ganz genau und lege dabei sehr viel Wert auf Details und Kleinigkeiten. Dadurch entstehen immer wieder neue Ideen die mich inspirieren und die ich in meine Projekte miteinfließen lasse.

Ich habe schon vor langem meine Leidenschaft zum Grafikdesign entdeckt, aber besonders in diesem Jahr habe ich mich in meiner Arbeits- und Denkweise weiterentwickelt. Editorial und Corporate Design zählen nach wie vor zu meinen Stärken und Lieblingsbereichen im Grafikdesign. Dieses Jahr habe ich auch die Liebe zur Malerei entdeckt und freue mich immer wieder wenn ein Bild fertig wird. Ich beobachte die Menschen und Geschehnisse um mich herum ganz genau und lege dabei sehr viel Wert auf Details und Kleinigkeiten. Dadurch entstehen immer wieder neue Ideen die mich inspirieren und die ich in meine Projekte miteinfließen lasse.

Ich habe schon vor langem meine Leidenschaft zum Grafikdesign entdeckt, aber besonders in diesem Jahr habe ich mich in meiner Arbeits- und Denkweise weiterentwickelt. Editorial und Corporate Design zählen nach wie vor zu meinen Stärken und Lieblingsbereichen im Grafikdesign. Dieses Jahr habe ich auch die Liebe zur Malerei entdeckt und freue mich immer wieder wenn ein Bild fertig wird. Ich beobachte die Menschen und Geschehnisse um mich herum ganz genau und lege dabei sehr viel Wert auf Details und Kleinigkeiten. Dadurch entstehen immer wieder neue Ideen die mich inspirieren und die ich in meine Projekte miteinfließen lasse.

Ich habe schon vor langem meine Leidenschaft zum Grafikdesign entdeckt, aber besonders in diesem Jahr habe ich mich in meiner Arbeits- und Denkweise weiterentwickelt. Editorial und Corporate Design zählen nach wie vor zu meinen Stärken und Lieblingsbereichen im Grafikdesign. Dieses Jahr habe ich auch die Liebe zur Malerei entdeckt und freue mich immer wieder wenn ein Bild fertig wird. Ich beobachte die Menschen und Geschehnisse um mich herum ganz genau und lege dabei sehr viel Wert auf Details und Kleinigkeiten. Dadurch entstehen immer wieder neue Ideen die mich inspirieren und die ich in meine Projekte miteinfließen lasse.

Ich habe schon vor langem meine Leidenschaft zum Grafikdesign entdeckt, aber besonders in diesem Jahr habe ich mich in meiner Arbeits- und Denkweise weiterentwickelt. Editorial und Corporate Design zählen nach wie vor zu meinen Stärken und Lieblingsbereichen im Grafikdesign. Dieses Jahr habe ich auch die Liebe zur Malerei entdeckt und freue mich immer wieder wenn ein Bild fertig wird. Ich beobachte die Menschen und Geschehnisse um mich herum ganz genau und lege dabei sehr viel Wert auf Details und Kleinigkeiten. Dadurch entstehen immer wieder neue Ideen die mich inspirieren und die ich in meine Projekte miteinfließen lasse.

Eva-Maria Horvath

DIPLOM /

DIPLOMARBEIT //
EDITORIAL DESIGN, BUCH, LAYOUT, FGM

Dieses Projekt soll aufzeigen, dass FGM auch im 21. Jahrhundert hier in Europa immer noch stattfindet. Die europäische „weiße“ Mittelklasse soll mit dem Thema konfrontiert werden und vor allem diese Thematik nicht ignorieren. Mit diesem Projekt wird gezeigt, dass die betroffenen Menschen sehr viel zu diesem Thema zu sagen haben. Ihre einzelnen Geschichten, Erlebnisse und Persönlichkeiten, aber auch ihre Fähigkeiten, werden den Menschen, in Form eines Buches, näher gebracht um die Problematik dieses grausamen Rituals besser verstehen zu können.

Die Maße des Buches betragen  210x144 mm. Da das Thema mit sehr viel Geduld und Vorsicht behandelt werden muss, wurde auch das Design daran angepasst. Das Layout des Buches ist dezent und eher zurückhaltend, sowie die Farbwelt. Rot als einzige Akzentfarbe bringt Abwechslung in das Design und  vor allem die wichtigen Stellen gut zur Geltung.

 Für die verschiedenen Beschneidungstypen hat man sich dazu entschieden die illustrierte Vagina, welche auf Seidenpapier gedruckt wurde, mit einem roten Faden zuzunähen. Damit wird die Wirkung dieses grausamen Rituals verstärkt.

NON COMMERCIAL /

CORPORATE DESIGN, CORPORATE IDENTITY, LOGO //

Hier wurde die Corporate Identity für eine kleine Honigfarm, die im Herzen Wiens liegt, entwickelt. Die Farben von »Lus« (Name der Honigfarm) sind dezent in Grün und Blautönen gehalten. Die Etiketten der verschiedenen Honigsorten haben jeweils eine andere Farbe. Zusätzlich gibt es Sticker mit verschiedenen Muster.

AUSSTELLUNGSGESTALTUNG /

AUSSTELLUNG, INFOGRAFIK, BIG DATA, BIG DADDY //

Anfang des Jahres wurde die Aufgabe gestellt zu dem Thema »Big Data« eine Ausstellung zu planen und dazu ein passendes Ausstellungsstück zu gestalten. Die Spezialisierung auf einen Themenbereich gestaltete sich schwierig, da das Thema sehr viel Freiraum bot und das Gebiet riesig ist.

Schlussendlich entschied man sich für das Thema »Darknet« und »TOR«. Zusätzlich zu einer Broschüre die den Einstieg ins Darknet via TOR beschreibt, wurde eine Infografik erstellt. Bei der Ausstellung hatte man die Möglichkeit im Darknet zu surfen. Ein Kurzfilm wurde abgespielt, welcher die positiven Seiten des Darknets erklärte. 

SKYWALK /

CORPORATE DESIGN, SERVICE DESIGN //
SERVICE DESIGN START-UP ›SKYWALK‹

Bei Skywalk handelt es sich um ein Start-up, das Service Design Workshops anbietet. Diese richten sich speziell an Unternehmen welche ihre Kundenbeziehungen verbessern und vor allem ausbauen wollen. Die Aufgabenstellung war klar definiert. Mit dem Design sollte man eine Mischung zwischen seriösem Auftreten und lockerer Atmosphäre schaffen.

Um das widerzuspiegeln wurde die Schriftart »TheMix« ausgewählt, die zeitlos und elegant ist. Passend zu der Vielfältigkeit der Thematik wurde entschieden ein flexibles Logo zu gestalten. Es repräsentiert die Oberfläche eines geschliffenen Diamanten, wobei sich die inneren Linien immer ändern. So hat jeder Mitarbeiter und jede Mitarbeiterin sein eigenes personalisiertes Logo.

Die Farbwelt beschränkt sich auf ein paar spezifisch ausgewählte Farben, welche dem Design ein seriöses Auftreten verleihen. Die Farben Pink und Türkis-blau bringen als Akzent frische in das Design.

 Um dem Kunden die CI schmackhaft zu machen, wurden sehr viele Goodies und die verschiedensten Umsetzungen gestaltet: Sticker, Skywalk-Getränk, Papierrolle, Einladung, Buchgestaltung, etc.

MeisterInnen 2016/17