MARINA MRVKA

fact / Rechtshänderin

Ausbildung /

2016 – 2017
Meisterschule für Kommunikationsdesign (Graphische HBLA Wien)

2014 – 2016
Kolleg für Grafik- und Kommunikationsdesign (Graphische HBLA Wien)

2013 – 2014
Werbeakademie, Marktkommunikation

2008 – 2013
Höhere Druck- und Medientechnik (Graphische HBLA Wien)

Seit ich denken kann wollte ich etwas erlernen, das mir erlaubt meine kreativen Gedanken zu verwirklichen. Etwas, bei dem ich visuell, textlich und konzeptionell Fuß fassen kann. Einen Beruf, der mich immer neu fordert und auch wenn ich alt bin noch wie ein Kind denken lässt. So bin ich Grafikdesignerin geworden.

Seit ich denken kann wollte ich etwas erlernen, das mir erlaubt meine kreativen Gedanken zu verwirklichen. Etwas, bei dem ich visuell, textlich und konzeptionell Fuß fassen kann. Einen Beruf, der mich immer neu fordert und auch wenn ich alt bin noch wie ein Kind denken lässt. So bin ich Grafikdesignerin geworden.

Seit ich denken kann wollte ich etwas erlernen, das mir erlaubt meine kreativen Gedanken zu verwirklichen. Etwas, bei dem ich visuell, textlich und konzeptionell Fuß fassen kann. Einen Beruf, der mich immer neu fordert und auch wenn ich alt bin noch wie ein Kind denken lässt. So bin ich Grafikdesignerin geworden.

Seit ich denken kann wollte ich etwas erlernen, das mir erlaubt meine kreativen Gedanken zu verwirklichen. Etwas, bei dem ich visuell, textlich und konzeptionell Fuß fassen kann. Einen Beruf, der mich immer neu fordert und auch wenn ich alt bin noch wie ein Kind denken lässt. So bin ich Grafikdesignerin geworden.

Marina Mrvka

BEST OF VIENNA /

EDITORIAL DESIGN //

Das Magazin „Best of Vienna“ sollte redesignt und online umgesetzt werden. Die Idee war es die Wiener selber bei dem Magazin mitwirken zu lassen und ihnen eine Stimme zu geben. Im Online Bereich können die Wiener durch ein Voting bestimmen welche Themen im nächsten BOV erscheinen und auch eigene Geschichten/Erfahrungen posten, welche es in das nächste Magazin schaffen können. So hat sich das Motto des Magazines ergeben: WE ARE BEST OF VIENNA.

SKYWALK /

CORPORATE DESIGN //
SERVICE DESIGN START-UP ›SKYWALK‹

Es wurde für die Service Design Academy Skywalk ein Corprate Design entworfen. Service Design bringt vor allem eines: Veränderung. Skywalk führt Unternehmen in neue Sphären und kommuniziert auf einer anderen Ebene. Der Mond symbolisiert genau diese Aspekte, denn er steht für die Instinktnähe und dem rhytmischen Wechsel und Wandel.

MA34 /

FASSADENGESTALTUNG //

Für die MA34, welche die Gebäude der Stadt Wien betreibt, sollte ihre Fassade gestaltet werden. Aufgrund des Slogans (Wir schaffen Raum) kam die Idee auf die Fassade durch geometrische Formen dreidimensional/räumlich wirken zu lassen. Weiters wurden Gebäude welche die MA34 vertritt in das Design eingearbeitet. Hier war es das Ziel eine Optische Illusion zu bewirken, und die Gebäude erst bei genauen hinsehen sichtbar zu machen. Es ist deshalb kaum ersichtlich weil die Ma34 schon längst ein Teil der Stadt Wien ist und voll integriert ist.

MeisterInnen 2016/17