MANU-SOPHIE LINDER

fact / nur ned hudln

Ausbildung /

2019 – 2020
MeisterInnenschule für Kommunikationsdesign (Graphische HBLA Wien)

2017 – 2019
Kolleg für Grafik- und Kommunikationsdesign (Graphische HBLA Wien)

2015 – 2017
Kolleg für Druck- und Medientechnik (Graphische HBLA Wien)

August 2018
Wald & Schwert, Wien
Praktikum Bereich Grafikdesign


Gestaltung ist nach dem Briefing sofort loslegen wollen. Sich am Konzept festbeißen. Das Gefühl, wenn auf einmal alles zusammenpasst. Wobei, da gehört schon noch a bissl mehr Luft dazwischen. Es ist das Ausrutschen, das den Blick auf eine neue Idee lenkt. Gestaltung ist Haltung (sagt Helmut Schmid). Wird wohl was dran sein.

Design ist etwas, das mich stundenlang fesseln kann und ich bei der Arbeit nicht merke, dass bereits zwölf Stunden vergangen sind. Das ist für mich die Bestätigung, dass ich die richtige Branche gewählt habe. Ich bin fasziniert von Print Medien, weshalb diese auch meine Stärke sind und ich meinen Fokus vor allem darauf gelegt habe. Jedoch habe ich in den letzten Jahren auch meine Faszination zu Webdesign und vor allem Visual Identities gefunden. Aus einem leeren Dokument ein konzeptuell stimmiges und spannendes Designprojekt zu entwickeln, ist für mich ein Erfolgserlebnis und motiviert mich immer wieder neue, komplexe Projekte aufzunehmen und zu gestalten.

Design ist etwas, das mich stundenlang fesseln kann und ich bei der Arbeit nicht merke, dass bereits zwölf Stunden vergangen sind. Das ist für mich die Bestätigung, dass ich die richtige Branche gewählt habe. Ich bin fasziniert von Print Medien, weshalb diese auch meine Stärke sind und ich meinen Fokus vor allem darauf gelegt habe. Jedoch habe ich in den letzten Jahren auch meine Faszination zu Webdesign und vor allem Visual Identities gefunden. Aus einem leeren Dokument ein konzeptuell stimmiges und spannendes Designprojekt zu entwickeln, ist für mich ein Erfolgserlebnis und motiviert mich immer wieder neue, komplexe Projekte aufzunehmen und zu gestalten.

Design ist etwas, das mich stundenlang fesseln kann und ich bei der Arbeit nicht merke, dass bereits zwölf Stunden vergangen sind. Das ist für mich die Bestätigung, dass ich die richtige Branche gewählt habe. Ich bin fasziniert von Print Medien, weshalb diese auch meine Stärke sind und ich meinen Fokus vor allem darauf gelegt habe. Jedoch habe ich in den letzten Jahren auch meine Faszination zu Webdesign und vor allem Visual Identities gefunden. Aus einem leeren Dokument ein konzeptuell stimmiges und spannendes Designprojekt zu entwickeln, ist für mich ein Erfolgserlebnis und motiviert mich immer wieder neue, komplexe Projekte aufzunehmen und zu gestalten.

14_linder_01
14_linder_02

HOT WOMEN ONLY /

DIPLOMPROJEKT //
VEREIN FÜR EINEN OFFENEN DIALOG ÜBER DIE WECHSELJAHRE

›Es ist keine Krankheit. Es ist ein Umbruch.‹

Es betrifft zirka fünfzig Prozent der Gesellschaft im Laufe ihres Lebens. Und dennoch sind die Wechseljahre der Frau eines der letzten wirklichen Tabuthemen. Die Stille, die das Thema umgibt, hemmt viele Frauen dabei, offen über ihre Probleme zu sprechen und führt oft zu Unsicherheiten und einem Rückzug in sich selbst. Jede dritte Frau leidet so stark, dass sie ihren Alltag nur schwer bewältigen kann und jede vierte verschweigt am liebsten, dass sie sich in den Wechseljahren befindet. Dabei bringt dieser Prozess den meisten Frauen nicht nur verschwitzte Nächte und plötzliche Hitzewallungen sondern vielleicht auch eine neue Perspektive auf das eigene Leben, den Körper, die eigene Sexualität. Denn ohne Regel ist man weder weniger noch mehr Frau, es ist ein Entpuppen und eine letzte Transformation, bei der jeder Frau die Möglichkeit gegeben werden muss, sie so zu durchleben, wie sie es wünscht.

hotwomenonly.org

TSCHUUS /

PACKAGING DESIGN //
FINEST PANNONIAN GRAPE JUICE

Alles begann mit der Neugier, ein altes Getränk neu zu entdecken. Mit diesem Ansatz entstand ein Packaging Design dessen Kern eine Illustration bildet. tschuus ist veganer Traubensaft aus Top-Lagen von Hand verlesen.

UHL GRUPPE /

REBRANDING — 1. PLATZ //
WER HOCH HINAUS WILL, MUSS TIEF VERBUNDEN SEIN

Mit dem Claim ›deep connections‹ und einem modernen und aneckend mutigem Erscheinungsbild wird die Marke uhl als starker und zuverlässiger Partner positioniert. Die Jobselling-Kampagne greift dies auf, indem sie mit emotionaler Bildsprache und Text potentiellen MitarbeiterInnen ein Arbeitsumfeld illustriert, in dem man gefordert wird, aber große Wertschätzung erfährt.

— mit Leonard Siegwardt


PROTOTYPEN /

DIGITALE AUSSTELLUNG //
DER MARKTPLATZ FÜR KÜNSTLICHE INTELLIGENZ

Auf dem Marktplatz für künstliche Intelligenz stellen 25 GrafikerInnen ihre Prototypen vor, in die investiert werden kann. Inspiriert von der Sprache und dem Erscheinungsbild der Börse tickern die neuesten Projekte konstant über die Seite. Investieren Sie in Produkte mit 100% künstlichen Inhaltsstoffen!

prototypen.meisterschule.wien 

— mit Leonard Siegwardt, Umsetzung: Daniel Gascon

SPEKULATIONEN /

PLAKAT //
AUSSTELLUNG DER MEISTERSCHULE ZUM THEMA KÜNSTLICHE INTELLIGENZ, KREATIVITÄT UND CHIMÄREN

 

NACH NEURATH /

PLAKAT //
EIN DATENSATZ – 23 VISUALISIERUNGEN

Nach Vorgabe eines Datensatzes entstanden innerhalb der Klasse 23 Infografiken, die im Wirtschaftsmuseum ausgestellt werden sollten. Hierfür gestaltete ich das Ausstellungsplakat.


MeisterInnen 2019/20